• DE

Hilfen zur Erziehung

Die Leistungsangebote der SSA - Sächsische Sozialakademie gGmbH im Bereich „Hilfen zur Erziehung“ beinhalten sowohl stationäre als auch ambulante Hilfen.

Ansprechpartner

Frau Heike Fischer

Telefon: 0371 27868506
Mobil: 0176 10217045
E-Mail: info(at)sozialakademie-sachsen.de

Adresse:

SSA - Sächsische Sozialakademie gemeinnützige GmbH
Hilfen zur Erziehung
Altchemnitzer Str. 60
09120 Chemnitz

Wir können Euch nicht versprechen, alle Eure Probleme zu lösen.
Aber wir können Euch versprechen, dass Ihr sie nicht alleine bewältigen müsst…

Bei uns kann jeder junge Mensch:

  • sich frei entfalten und seine Persönlichkeit entwickeln
  • seine Stärken und Ressourcen erkennen und lernen diese zu nutzen
  • soziale und emotionale Defizite aufarbeiten
  • Hilfe und Unterstützung bei Lernaufgaben erhalten
  • Lernen und Üben eigene Gefühle wahrzunehmen, um sich und andere zu achten
  • Eigenverantwortung übernehmen
  • Mitspracherecht aktiv nutzen
  • seine Freizeit individuell oder auch mit anderen gestalten
  • Lernen, seinen Tagesablauf zu strukturieren

Alle Wohngruppen sind altersentsprechend und gemütlich eingerichtet. Die Zimmeraufteilung beschränkt sich auf Ein- bis Zweibettzimmer und eine aktive Gestaltung der Mitbewohner ist erwünscht. Alle Räume verfügen über einen WLAN -Zugang und einen Fernsehanschluss. Die Wohngruppen sind alle verkehrsgünstig gelegen und die Innenstadt erreicht man in wenigen Fahrminuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wir verstehen uns als:

  • Begleiter und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr
  • Vorbild und Ansprechpartner für alle Belange, die für den jungen Menschen wichtig sind
  • Partner der Eltern und Familien
  • Berater, damit Schritt für Schritt am Ziel gearbeitet werden kann
  • Vermittler von Hilfsangeboten

Wir betreuen junge Menschen:

  • im Alter von 8 bis 18 Jahren in einer passenden Wohngruppe

Wir bieten folgende Angebote:

Wohngruppe „Zschopauer Straße“

  • Leistung nach § 34, § 41 und § 31 SGB VIII
  • besonders geeignet für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren mit Besonderheiten im Sozialbereich und in schwierigen Lebenssituationen

Wohngruppe „Ikarus“

  • Leistung nach § 34, § 35 a und § 41
  • besonders geeignet für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder belasteten Lebenssituationen

Wohngruppe „Am Südring“

  • Leistung nach § 34 und § 41 SGB VIII
  • besonders geeignet für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder belasteten Lebenssituationen

Betreutes Einzelwohnen

  • Leistungen nach § 34, § 35 a und § 41 SGB VIII
  • geeignet für Jugendliche mit dem Willen, Eigenverantwortung zu übernehmen, selbständige Lebensführung weiter zu entwickeln und eigenständig in einer Wohnung zu leben (ab 16 Jahre)

    Ziele:
    - „fit machen“ für eine selbständige Lebensführung
    - Lernen, mit dem Alleinsein klar zu kommen
    - Arbeiten mit einem monatlichen Finanzplan

Betreuung im eigenen Wohnraum

  • Leistungen nach § 41 i.V.m. § 30 SGB VIII
  • Jugendliche nach einer stationären Hilfe, aber auch junge Volljährige, die über eine angemessene Zeit noch ambulante Hilfe benötigen

    Ziele:
    - selbständige Lebensführung
    - Mietfähigkeit
    - finanzielle Absicherung