• DE

Wie geht es nach den neuesten Beschlüssen bei uns in der Schule weiter?

Das Ministerium hat verfügt:

Ferienbeginn ist der 19.12.2020, bis dahin hat Präsenzunterricht Priorität. Weitergehende einschränkende Maßnahmen/Wechselunterricht: Hierüber wird von Kultus/Landesamt je nach Infektionslage an der jeweiligen Schule in Abstimmung mit der Schulleitung entschieden. Es gilt weiterhin, dass die Abstandsregeln im Klassenzimmer ausgesetzt sind und Schulen nicht so einfach eigenmächtig etwas anderes entscheiden dürfen.

Eure Sicherheit und ein erfolgreicher Abschluss sind unser Auftrag:

Am Montag gilt auf jeden Fall der reguläre Stundenplan. Da unsere Schule derzeit sehr gut dasteht, was Quarantänen angeht, wir die festen Klassen längst umgesetzt haben und dank unseres ausgeklügelten versetzten Beginn-, Lauf-, Pausen-, Puller- und Lüftungskonzeptes seit Wochen für Abstand zwischen den festen Gruppen gesorgt ist, gilt dieser Plan aller Voraussicht nach quer durch die Woche. Und auch sein Nachfolger hat reelle Chancen, seine Arbeit wie geplant aufnehmen zu können. Drücken wir den hoffnungsvollen Kandidaten ganz fest alle desinfizierten Daumen! Möge der vorbereitete „Plan B“ einfach im Winterschlaf verharren dürfen.

Auch die Praktika finden grundlegend weiter und durch uns hygienisch einwandfrei betreut statt.

(Anmerkung am Rande: Was berechtigte Nachfragen unserer Schüler zum abweichenden Verfahren an anderen Bildungseinrichtungen angeht: Für die SSA gelten aktuell die amtlichen Vorschriften uneingeschränkt, da es bei uns derzeit keine wesentlichen viralen Nöte gibt. Wir gehen selbstverständlich weiter gemeinsam mit Euch den korrekten Weg. Rücksprache mit der zuständigen Behörde wurde und wird im Bedarfsfall natürlich auch in dem Fall gehalten, wenn sich bei uns Lagen ändern.)

Zusammenfassend: Außer dem vorgezogenen Ferienbeginn behalten wir alles bei, was bei uns aktuell gilt. Der letzte Schultag in diesem Jahr ist also der 18.12.2020.

Bleiben wir weiter gesund und vernünftig - ein schönes Wochenende allen unseren Schüler*innen und dem Kollegium.