• DE

Projekte & Partner

JobPerspektive Sachsen - Programmstufe 2

Förderung während des letzten Drittels der Umschulung zum/r Erzieher/-in nach dem SGB III bzw. II sowie ergänzende bedarfsgerechte Unterstützungsleistungen während der Umschulung

Das Projekt zur Umschulung von geeigneten Arbeitslosen zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in im Rahmen der "JobPerspektive Sachsen" (Programmstufe 2) wird mit Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Freistaates Sachsen finanziert und beabsichtigt mit dem Erreichen eines Berufsabschlusses die Steigerung des Qualifikationsniveaus der Teilnehmenden und damit schlussendlich deren (Wieder-) Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt.

Das Projekt ergänzt den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters um die Förderung der Umschulung im 3. Ausbildungsjahr und um bedarfsgerechte Unterstützungsleistungen.

Die Umschulung von geeigneten Arbeitslosen zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in erfolgt in einer dreijährigen Ausbildung an der Fachschule für Sozialwesen der SSA - Sächsischen Sozialakademie gemeinnützigen GmbH, Fachrichtung Sozialpädagogik, an unseren Standorten in Chemnitz.

Landesamt für Schule und Bildung

Als Träger einer Berufsfachschule und Fachschule für Sozialwesen sowie Berufsfachschule für Pflegehilfe arbeiten wir als „Staatlich anerkannte Ersatzschule“ eng mit dem Landesamt für Schule und Bildung zusammen. An unseren Berufsfachschulen bieten wir die Ausbildungsgänge „Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in“ und „Staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in“. In der Fachrichtung Sozialpädagogik können an unserer Fachschule die Abschlüsse „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in“ und „Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in“ erlangt werden. Innerhalb dieser Fachschulausbildungen ist zudem der Erwerb der Fachhochschulreife möglich.

AWO Kreisverband

Seit 2007 sind wir korporatives Mitglied im AW0 Kreisverband Chemnitz und Umgebung e. V. . Beide Unternehmen verbindet eine enge Partnerschaft. Basis dafür bildet eine vertrauensvolle  Zusammenarbeit  auf verschiedenen Gebieten. An erster Stelle muss dabei die Zusammenarbeit und Unterstützung von seitens der AWO auf dem Gebiet des Quartiersmanagements genannt werden. Aber auch im Bereich der Fort- und Weiterbildung  gibt es mehrere Projekte, bei denen unsere Einrichtungen zusammenarbeiten.